Заявка

Для желающих принять Символ Веры
Ф.И.О*


Город*


Готов приехать в ашрам*
Дата заочного принятия символа веры*


Дата рождения*


Контактный e-mail*


Приехать на семинар монаха*
Защита от автоматического заполнения CAPTCHA
Введите слово с картинки*:
 
 
Weltweite Gemeinschaft des Sanatana Dharma
Für spirituell Suchende in der Tradition des Sanatana Dharma in Europa und Indien
Vedaloka-Kalender
2022 – das Dhanvantari-Jahr
10.2.2022 Jahr

00:00:00
Zeit nach
vedischer Zeitrechnung
Jahr 5121 des Kali-Yugas,
28. Mahayuga
7. Manvantara
Epoche des Manu Vaivasvata
Kalpa des Ebers
Erster Tag des 51. Jahres
der großen Schöpfergottheit
Mysteriensammlung / Kloster des Yoga / Mahamandaleshvar Swami Vishnudevananda Giri.

11.03.2022
Mahamandaleshvar Swami Vishnudevananda Giri.


Appell eines erleuchteten Meisters, eines Lehrers in der Tradition von Anuttara Tantra, Advaita Vedanta und Shivaismus, Mahamandaleshvar Swami Vishnudevananda Giri

45.jpg

Namaste!

Die materielle Welt präsentiert uns wieder einmal ihre unbeständige, wechselhafte Natur, und Samsara zeigt uns das Leiden bedingter Wesen und weist auf die Bedeutung der wertvollen menschlichen Inkarnation hin.

Deshalb werden wir unsere Sadhana fortsetzen und beten, dass der Krieg schnell endet, dass die Vernunft der Politiker und der Diplomatie über die Feindseligkeiten siegt, dass die Kriegspropaganda endet und die Friedenspropaganda beginnt, damit der Kampf um politische Interessen endet und der Kampf um Frieden, Harmonie, Mitgefühl und Weisheit beginnt und Frieden herrscht.

Kein normaler Mensch möchte leiden, jeder möchte glücklich sein, aber das Problem ist, dass jeder das Glück auf seine eigene Weise, basierend auf seinem Karma, erfasst und empfindet.

Dies gilt nicht nur für normale Menschen, sondern auch für Machthaber, Nationen, Länder, Staaten. Und unsere Aufgabe als Sadhu ist es, darauf hinzuweisen, dass der Weg zum wahren Glück nicht in der Sphäre der Materie, der Macht, der Politik liegt – er liegt in der Sphäre des Geistes, in Gott, im Atman, in der transzendenten Dimension in Ihnen selbst.

Und alles, was nötig ist, um dieses Glück zu erreichen, ist die innere Arbeit, Sadhana.

Und ich gebe meinen Segen, dass wir während dieser Zeit die Sadhana (die Praxis) fortsetzen und all unsere Verdienste dabei dem Frieden, der Harmonisierung und der Beschwichtigung zwischen den Ländern, den Nationen, den Staaten und den Völkern widmen.

Rezitieren Sie Sutras wie Yoga Vasistha usw., führen Sie Aratis, Bhajan-Mandalas, Shiva-Linga-Pujas durch, rezitieren Sie die 7 Mantras des Baums der Zuflucht, rezitieren Sie das „OM NAMAH SHIVAYA“-Mantra und Tara-Mantras, führen Sie Dattastava-Sadhana durch, meditieren Sie die vier unermesslichen Zustände Brahmas mit der Absicht und dem starken Willen zu Beginn der Sadhana, Frieden zu schaffen, und mit der Widmung der Verdienste für die Welt am Ende jeder Sadhana.



Kontaktinformationen "Weltweite Gemeinschaft des Sanatana Dharma":
siddha.advaita@gmail.com